Projekt:
https://wiki.muc.ccc.de/cam:x350
Name:
3D-Drucker X350
Beschreibung:
Informationen zum clubeigenen 3D-Drucker X350 von German RepRap Gmbh
Lizenz:
--
Beteiligt:
einanderer, gigo, 9R, iggy
Status:
läuft / Probleme mit Filamenteinzug
Kategorie:
Hardware, Software, CAM, 3D, 3D-Druck
Verwandtes:
Labor

X350 3D Drucker

  • Hersteller: German RepRap GmbH
  • Druckvolumen(X*Y*Z) : 350mm * 210mm * 200mm
  • Standort: Labor
  • Status: funktionsfähig / Probleme mit Filamenteinzug

Filamenteinzug

Das Filament ist seit kurzem wieder in einem weißen Führungsschlauch. Hier entsteht vermutlich zu viel Reibung,
dass alle paar cm das Filament nicht zum Extruder gelangt.
Dies führt zu kaputten Druckstücken.

Ggf. hilft ein größerer Führungsschlauch um die Reibung zu minimieren.

Hardware

  • Motioncontroller: Megatronics v3.0 rev h
    • ISP-Connector über dem MicroSDCardSplot, Pin1 inst links
    • Steppertreiber: THB6128
  • Stepper:
    • X: ?
    • Y1: ?
    • Y2: ?
    • Z: ?
    • E: ?

Pinbelegung

ToDo

Software

Repetierhost firmware dumps

Bedienung

Drucker bitte erst nach Einweisung verwenden.

  1. 3D Modell erzeugen/erhalten
  2. mit Slicing-Software G-Code erzeugen und zum Drucker übertragen
  3. Octoprint zur Ansteuerung und Überwachung des Druckers ist im club-netz erreichbar: 83.133.178.101
  4. ggf. Bett reinigen
  5. Druck starten und beaufsichtigen
  6. Druckobjekt und Filamentreste entfernen

Slicing

Konfiguration und Slicing-Profile für alle 3D-Drucker im Club: https://github.com/muccc/3d-print-profiles

Slic3r/PrusaSlicer Profile für X350: https://raw.githubusercontent.com/muccc/3d-print-profiles/master/reprap_x350/slic3r/reprap_x350.ini

Cura: tbd

allgemeine Druckparameter

  • Dimension X: 350mm
  • Dimension Y: 210mm
  • Dimension Z: 200mm
  • Nozzle Diameter: 0.4mm
  • Firmware und Gcode-Dialekt: Repetier

Wartung

Filamentwechsel

tbd

Bed Leveling

tbd

Octopi-Fallback

Unter der rechten Gehäuseabdeckung befindet sich der mitgelieferte Raspberry Pi 2b inkl. SD-Karte mit Octoprint.

Login-Daten für ssh:

  • User: pi
  • Password: raspberry

Neuer Raspberry3b

Login-Daten für Octoprint:

  • User: pi
  • Password: octoprint

Setup

  • 16G sdcard
  • Partition 1 & 2 = boot & rootfs von raspbian mit:
      • installiert in /home/pi/octoprint/
      • läuft in virtualenv
      • wird beim boot gestartet via /etc/systemd/system/octoprint.service
      • updates über gui
      • installiert in /home/pi/mjpeg-streamer/
      • wird beim boot gestartet via /etc/systemd/system/mjpegstreamer.service
      • Update vgl git-repo
  • Partition 3:
    • gzip'te images der ersten beiden partitionen

Modifikationen

durchgeführt

  • 2019/09/15: Update Pi (2b → 3b) und Neuinstallation Octoprint

geplant

Firmware Update

Neuer Motioncontroller

Kandidaten

ARM 32bit
  1. BIGTREETECH SKR1.3/1.4
AtMega 8bit

ws2812 Statusanzeige

zweiter Extruder

Aufbauskizze

Teileliste

Anzahl Was Note bestellt
2 Ceramic Cartridge Heater x
2 Heatbreak Cooling Fan x
2 Thermistor 100K x
2 Part Cooling Fan x
2 Silicone Heater Block Insulation x
2 Extruder HeatSink x
2 Extruder (1x left, 1x right) x
2 Nozzle & Heatbreak assembly x
1 NEMA17 Stepper 47mm Typenaufdruck 17HD5039, 47mm stepper haben ~50Ncm, evtl 2 kaufen
2 Molex Connector 2×2 Connector Male for Heater & Thermistor
2 Molex Connector 2×1 Connector Male for Heatsinkfan

Timeline

  • 2020/01/20: Externe Raspi Spannungsversorgung mit Sockelleiste anbinden
  • 2020/01/20: apt update raspbian & update octoprint plugins
  • 2020/01/10: Planung/Bestellung Bauteile 2nd Extruder
  • 2020/01/03: Versuch Reinigung der verstopften Nozzle durch ausglühen, dabei Zerstörung der Nozzle und Austausch durch Ersatzteil.
  • 2019/10/29: Updated Octoprint to v1.3.12
  • 2019/10/03: Extruder demontiert, Verstopfung in Heatbreak beseitigt, montiert
  • 2019/09/15: CAM-Treffen, Pi und Octoprint Update, vorbereitung Bereitstellung als Club-Infrastruktur
  • 2019/09: Erste Druckversuche
  • 2019/08: Drucker im Club eingeschlagen
 
cam/x350.txt · Last modified: 2020/03/11 10:46 by 9r