Licht

Das Licht im HQ wird hauptsächlich von ein paar Moodlamps und den fest installieren Lampen erzeugt. Wobei letztere meistens aus sind. In den meisten Räumen waren Dimmer des Typs Busch Jäger 2247 U bereits eingebaut. Die Dinger können Glühlampen, 230 V-Halogenglühlampen sowie mit Niedervolt-Halogenlampen mit konventionellem Transformator umgehen. Normale Energiesparlampen fallen nicht darunter, deswegen sind in den entsprechenden Lampen Glühbirnen. Außer im Orangen Salon bzw. Wipp-Raum; dort ist momentan testweise eine etwas teurere (~23€) dimmbare Energiesparlampe eingebaut. In allen anderen Lampen stecken Energiesparbirnen.

Man möchte die Teile ja auch gerne Remote steuern; da die bestehenden Dimmer zum Haus gehören und damit gemietet sind, sollte man diese nicht modifizieren. Deswegen müsste man neue Geräte entwickeln, die in die bestehnde Dosen passen. Als Gehäuse könnte man die von alten Drehdimmern nehmen, die andi noch bei sich zu Hause rumliegen hat.

An sich sollen die neuen Dimmer das selbe tun wie bisher, nur eben auch per Funk (RFM12-Module) ansteuer- und abfragbar sein. Die dazu nötige Schaltung auf 230 V Seite gibts irgendwo bei mikrokontroller.net (Link bitte hier einfügen).

Evtl. sollte man auch schauen, ob man den Dimmer nicht auch so bauen kann, dass man Energiesparlampen damit Dimmen kann, da Glühbrinen ja dem Aussterben geweiht sind. Das wäre dann schon fast nen EVG Man könnte ja ne bestehende Energiesparlampe ausschlachten… Wäre allerdings etwas unkonventionell, den man würde im Zweifelsfall ganz seltsamme Spannungen/Ströme über die normale Hausinstallation zur Lampe schicken. (Ich möchte nicht der Elektriker sein, der das debuggen muss, wenn ich nichts davon weiß ;-) )

Das größte Problem das ich momentan noch sehe ist die Erzeugung der notwendigen Kleinspannungen auf dem beengten Platz. –andi

Licht schalten

Küche

An:

curl -X POST http://83.133.178.85:5000/relais/kueche

Aus:

curl -X DELETE http://83.133.178.85:5000/relais/kueche

Hauptraum

An:

curl -X POST http://83.133.178.85:5000/relais/decke1
curl -X POST http://83.133.178.85:5000/relais/decke2

Aus:

curl -X DELETE http://83.133.178.85:5000/relais/decke1
curl -X DELETE http://83.133.178.85:5000/relais/decke2

Quelle: https://github.com/muccc/openhab-config/blob/master/items/lights.items

Moodlamps

Im HBF sind momentan 8 Moodlamps verbaut und lassen sich ueber einen vorlaeufigen Hausbus, der an der brezn endet ansteueren.

Auf der brezen lassen sich die Skripte setcolor und fadecolor finden, mit denen Farben gesetzt werden koennen. Ausserdem unterstuetzt unser IRC-Bot hiasl die Kommandos !mlon, !mloff und !mlset

setcolor

Usage:   /home/fpletz/setcolor <lamp_id> <r> <g> <b>
Example: /home/fpletz/setcolor 0 255 255 255
 
lamp_id 0 means broadcast

colorgui.py

Unter https://brezn.muc.ccc.de/svn/moodlamp-rf/trunk/utils/colorgui.py gibts ein kleines Skript, das auf dem lokalen Rechner einen Dialog zur Auswahl der Farbe aufmacht und sie per Netzwerk ueber die brezn an die Lampen schickt. Wenn kein Paramter angegeben wird werden alle Lampen angesprochen.

Auf Port 2324 lauft auf der brezn ein Server von fpletz um Kommandos an die Lampen zu senden. Dieser wird von obrigen Skript benoetigt.

hiasl cmd ref

cmd effekt
!mlon weisses Licht
!mloff aus
!mlset <r> <g> <b> Farbe setzen

Mobile Geräte

Android

iPhone OS

 
licht.txt · Last modified: 2016/07/09 20:27 by seelmann