Wie
  • Dateien mit fiin identifiziert und ausgepackt, mehrere gzip-Archive pro .dat
Was (HTTP-Traffic)
  • data.0.1.3.dat-11
    • alphabetische liste der der Haltestellen
    • Strings mit 2 Byte Länge als Präfix
    • stations.sts

*data.0.1.1.dat-0

  • PNG-Logo

*data.0.1.0.dat-11

  • regelmäßige muster aus 22, 00 in hex mit linewidth 31

*data.0.1.1.dat-2

  • U-, S-Bahnlienien, Regionalzüge + identifier?

*data.0.1.3.dat-0 und data.0.1.2.dat-0

  • eigenartiges, “halbbinärer” blödsinn

*data.0.1.0.dat..

  • viele dateinamen mit tmp-präfix
Offline-Variante (direkt)
  • st2sched.dat
    • in welchen fahrplaenen (csXX.tts) ist die station?
    • ein short als anzahl der datensätze
      • ein byte für die menge an bytes die folgt
        • ein unsigned byte (XX)

* stations2.dat

  • an welcher stelle im fahrplan ist die station?
  • ein short als anzahl
    • ein integer

* Routinginfos (*.path)

  • 49 .path-dateien und 49 kreuzungen

* Fahrplaene (*.tts)

  • 31 .tts-dateien und 31 linien
Linie Datei
S1 cs0.tts / cs1.tts ?
S2 cs2.tts
S4 cs3.tts
S5 cs4.tts
S6 cs5.tts
S7 cs6.tts
S8 cs7.tts
S20 ???
S27 ???
DB30 cs10.tts
DB40 cs11.tts
A cs18.tts
U1 cs20.tts
U2 cs21.tts
U3 cs22.tts
U4 cs23.tts
U5 cs24.tts
U6 cs25.tts
DB48 cs27.tts
Allg
  • Viele dateien mit 4k größe
  • daten in dbase?

tag_projects

 
mvv_m-navi_reverse_engineering.txt · Last modified: 2008/07/09 12:35 by sva