acab staff

AllColoursAreBeautiful

Im Rahmen des Projektjahres München852 brachte der Chaos Computer Club München Puerto Giesing zum Leuchten. Viele kleine Lampen machen die Fenster des Bürogebäudes zum interaktiven Bildschirm.

Projektbeschreibung: Jedes einzelne Fenster stellt – von innen mit einer Lampe beleuchtet – ein Pixel eines solchen Bildschirms dar. Jede/r kann bunte Formationen auf das Gebäude zaubern: die “intelligenten” Lampen sind miteinander vernetzt und werden über das Internet gesteuert. Die energiesparenden LED-Lichter sind eine Eigenentwicklung des Chaos Computer Clubs München. In ausnahmslos ehrenamtlicher Arbeit der Vereinsmitglieder wurden Platinen entworfen und weiterentwickelt: Neben einer Vielzahl von Anwendungssoftware entstanden im Laufe der Jahre auch einige Kunstprojekte – die bislang größte Installation wäre nun, den ehemaligen Hertie in der Tegernseer Landstrasse 64 in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

projektseite: http://acab2010.muc.ccc.de/pixelpate-werden

Auf dem 27c3 in Berlin wurde aus Plastikboxen eine grosse Pixelwand aufgebaut. Diese war 16 Pixel breit und 6 Pixel hoch und konnte ebenfalls mit dem acabplayer bespielt werden. Zusaetzlich gab es die Moeglichkeit Pythonskripte auszufuehren, was u.a. fuer Uhrzeitanzeigen, abspielen anderer Videoformate uvm. genutzt wurde.

mehr unter http://acab.muc.ccc.de

Zwischenzeitlich ist acab immer wieder an anderen Orten aufgetaucht (…) Grundvorraussetzungen fuer acab unterwegs

Bilder

acab front acab backside acab platine

Videos

Viewpoint Coords

  • N 48 06.945, E 011 34.800
  • Tegernseer Landstrasse 64 (U/Tram/Bus Silberhornstrasse)

Status

Kontakt



Inspired by Project Blinkenlights
tnx alot <3

 
acab.txt · Last modified: 2015/01/21 05:02 by alice