This is an old revision of the document!


andz, chirs, Markus:

  • Vorrübergehnender Abbau des Beaglebone-SDR aufgrund von Co-Site-Problemen und eindringender Feuchtigkeit
  • Installation eines Outdoor-PoE-Switches für Freifunk, Hamnet und zukünftige Erweiterungen
  • Installation eines Freifunk-Nodes Richtung Massmannpark

  • Begutachtung von Sturmschäden
    • Oberer Halter der KW-Antenne leicht verbogen –> weiter beobachten
    • Eine Abstimmspule hat sich gelöst –> Fix offen
    • Antenne vorrübergehend im Shack abgeklemmt
    • Mastabdeckung (Gasflaschendeckel) hat sich gelöst –> Ersatzdeckel montiert
    • Ansonsten keine weiteren Schäden
  • Demontage des HAMNET-Nodes und Vorbereitung für Installation einer Nanostation als Ersatz (aktueller Node ist für die kurze Entfernung zum Olympiaturm überdimensioniert)

andz, chirs, Jan:

  • Installation des Beaglebone-SDR mit einer Discone Antenne (50-2500MHz) auf dem Dach
  • Anbringen einer neuen Freifunk Linkstrecke (Ubiquiti NanoBeam)
  • Versetzen des 2m/70cm Dipols auf Mastausleger

Anbringen und Anschließen der Ubiquity Schüssel für Freifunk durch Andi, Andz und Chris

Inbetriebname der neuen Station,
Einbau der Optionen und Umbau auf N-Norm durch Jan
Aufbau Transceiver und anpassen von Kabellängen, Anschluss CW Keyer,
D-Star fix (Fehlkonstruktion Digitalmodul) und erste Versuche mit dem Rechner
durch Andz und Jan

Aufau der KW-Antenne durch viele fleißige Hände.
An einem sonnigen Samstag wurde die Butternut am Aufzugshaus befestigt, abgespannt, angeschlossen und vorerst abgestimmt.
Erstes DX QSO mit Amerika und Kanada!

Heute ist einiges passiert durch Jan und Andz
Steckdosen in Aufzugsraum installiert

Antennenkabel von Aufzugsraum zum Mast velegt fuer 2m/70cm
Netwzerkkabel von Aufzugsraum zum Mast
Hamnet-Node am Mast installiert und angeschlossen

2m/70cm Antenne angeschlossen

Missbrauch von Gasflaschendeckeln als Regenschutz

Mast geerdet

Erstinbetriebnahme auf 70cm – DL0MUC ist QRV!

Rest Kabelrohr Aufzugsraum verlegt, Erdungskabel angefertigt.

Bau und Montage des Shack-Regals durch Jan, Installation von Kabelrohr im Heizungsraum durch Andz und chris007

Installation der Kabelhalterungen am Shack und im Aufzugsraum durch Jan und Andz

Einziehen und Verlegen der HF, Netzwerk und Stromleitungen durch Andz, chris007 und Jan

Durchbruch Kamin Labor und Lounge erfolgt durch Andz und chris007

Rufzeichzuteilung DL0MUC erfolgt

Kamindurchbruchsaktion

Durchbruch zum stillgelegten Kamin unterm Dach erfolgreich - er war bereits vorhanden!

Jan hat ein Clubstationsrufzeichen bei der BNetzA beantragt.
Mögliche Rufzeichen DK0CCC, DN0CCC oder DL0MUC.

Antennenumbauaktion

  • Abbau der alten terrestrischen Antennen und Schüsseln
  • Abbau der alten Signalverteilung
  • Aufbau der 2m/70cm Antenne von entropix

Fotos:

Nächster Schritt ist der Einbau der Kabel in den Kamin und Aufbau der Antennen.

Kosten für die Kabel

150m 1/2“ anbieten,

Preise:

Kabel 1,56€ /m + MwSt
N-Stecker 5,41 + MwSt

–> 150m + 6 Stecker = 317€

Kostenbeteiliegung:

chris007 (DL1COM) 50,-
Andz (DC1MIL) 50,-
felix (DG1YFE) 75,-
markus (DL8RDS) 50,-
neuner 50,-

  • amateurfunk_clubstation/aufbaulogbuch.1428936736.txt.gz
  • Last modified: 2021/04/18 12:32
  • (external edit)